Schmieder sichert die Zukunft der eigenen Studentinnen
X
Sprache wählen

Schmieder sichert die Zukunft der eigenen Studentinnen

Alle vier Studentinnen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg hat Schmieder in Festanstellung übernommen. Nach drei Jahren Studiums, das quartalsweise abwechselnd an der Hochschule und im Betrieb stattfindet, haben die Kolleginnen mit Bestnoten abgeschlossen und sind nahtlos ins Berufsleben eingestiegen.

„Die Praxis ist der große Vorteil des dualen Studiums“, erklärt Melissa Tadler, jetzt Projektmanagerin der Schmieder Übersetzungen GmbH. „So habe ich mit meinem Abschluss bereits anderthalb Jahre Berufserfahrung und kenne meinen Betrieb genau. Da gibt es keine Überraschungen, wenn ich den Arbeitsvertrag unterschreibe.“

Während andere Betriebe sich aktuell scheuen, neue Verträge abzuschließen, blickt Geschäftsleiter Florian Schmieder zuversichtlich in die Zukunft: „Wir wissen aus den vergangenen drei Jahren, dass unsere Studentinnen gute Arbeit leisten. Dieses Potenzial sichern wir uns mit vier Festanstellungen und sind bestens für unsere unternehmerische Weiterentwicklung gerüstet.“

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.